Spezielle Angebote

Nikolaushaus, Rafaelhaus, Davidhaus, Samuelhaus etc./ Verselbständigung, umF

 

Angebot auf dem Zentralgelände in Warburg und weitere Standorte
Silberbrede 25, 34414 Warburg, Tel.: 05641-773-124

Betreuungsstandorte:

Nikolaushaus

  • Gelände des Jugenddorfes in Warburg, 9 Plätze, Jungen und junge Männer, Mädchen und junge Frauen

Apartments auf dem Jugenddorfgelände

  • zwei Apartments im Gebäude der „Martinsgruppe“, 2 Plätze, Jungen und junge Männer, vorwiegend umF, (im Bedarfsfall kann eine Belegung mit jeweils 2 Personen erfolgen – 4 Plätze)

Rafaelhaus

  • Gelände des Jugenddorfes in Warburg, 4 Plätze, vorwiegend umF, Jungen und junge Männer

Davidhaus

  • Gelände des Jugenddorfes in Warburg, 7 Plätze, vorwiegend umF, Jungen und junge Männer

Samuelhaus

  • Bad Driburg – Neuenheerse, 9 Plätze, vorwiegend umF, Jungen und junge Männer

Wohnung in Engar

  • angegliedert an die Außenwohngruppe „Noahgruppe“, 1 Platz, Jungen und junge Männer

Wohnung in Willebadessen

  • angegliedert an die Außenwohngruppe „Winfriedgruppe“, 1 Platz, Jungen und junge Männer

Apartments in Borgentreich

  • zwei Apartments im Gebäude der Außenwohngruppe „Michaelsgruppe“, 2 Plätze, Jungen und junge Männer, Mädchen und junge Frauen

Weitere Standorte / Einzelwohnung nach Bedarf

 

Angebot mit niedrigem Betreuungsaufwand; Einzelapartments oder Wohngemeinschaften für Jungen und junge Männer sowie Mädchen und junge Frauen

Altersstruktur ab 16 Jahre
Platzzahl 35 Plätze, davon

  • 9 Plätze im Nikolaushaus
  • 2 Plätze Apartments (im Gebäude Martinsgruppe)
  • 4 Plätze Rafaelhaus
  • 7 Plätze Davidhaus
  • 9 Plätze Samuelhaus
  • 1 Platz in Engar (angegliedert an die Noahgruppe)
  • 1 Platz in Willebadessen (angegliedert an die Winfriedgruppe)
  • 2 Plätze in Borgentreich (angegliedert an die Michaelsgruppe)
Betreuungsschlüssel Nikolaushaus

  • 7 Plätze: 1:2,8
  • 2 Plätze: 1:5

Apartments im Gebäude der „Martinsgruppe“

  • 2 Plätze: 1:2,8

Rafaelhaus

  • 4 Plätze: 1:2,8

Davidhaus

  • 7 Plätze: 1:2,8

Samuelhaus

  • 9 Plätze: 1:2,8

Wohnung in Engar

  • 1 Platz: 1:2,8

Wohnung in Willebadessen

  • 1 Platz: 1:2,8

Apartments in Borgentreich

  • 2 Plätze: 1:2,8

Und anteilig Hauswirtschaft, Leitung, Verwaltung.
Zudem können individuelle Betreuungsschlüssel für die vorhandenen Plätze vereinbart werden.

Betreuungszeit

In der Regel erfolgt die Betreuung in dem Zeitrahmen zwischen 8.00 Uhr und 22.00 Uhr. Durch die Rufbereitschaft der Pädagogischen Leitung der Einrichtung ist eine ständige Erreichbarkeit gewährleistet.

Nikolaushaus: In Ausnahmefällen kann im Nikolaushaus eine Nachtbereitschaft erfolgen. Im Nikolaushaus ist durch das angrenzende Valentinhaus eine Nachtbereitschaft erreichbar.

Wohnungen Engar, Willebadessen und Borgentreich und Apartments im Gebäude der Martinsgruppe: In den Wohnungen in Engar und Willebadessen sowie Borgentreich und in den Apartments im Gebäude der Martinsgruppe ist durch die angegliederte Wohngruppe eine Nachtbereitschaft erreichbar.

Rafaelhaus und Davidhaus: Im Rafaelhaus und im Davidhaus ist durch das Gabrielhaus im selben Gebäude eine Nachtbereitschaft erreichbar.

Samuelhaus: Im Verselbständigungsbereich des Samuelhauses ist durch die Nachtbereitschaft der Regelgruppe des Samuelhauses eine Nachtbereitschaft vor Ort.

Auftragsgrundlage Grundlage der Leistung sind der Hilfeplan (§36 SGB VIII) auf Basis von §§ 27, 34, 35a, 41, 42a, 42 SGB VIII oder Entscheidungen im Clearingverfahren auf Basis von §53 und §54 oder §67 und §68 SGB XII.
Besonderes Profil
  • Individuelle Betreuung
  • mehrstufiges Entwicklungskonzept mit differenzierter Betreuungsdichte
  • besondere Förderung der Selbständigkeit und der eigenständigen Lebensgestaltung
  • Förderung der Selbstreflexionskompetenz durch Reflexions- und Feedbackgespräche
  • Unterstützung bei bzw. Förderung zu selbstorganisierten Behördengängen
  • Möglichkeit zur Beteiligung an den sportpädagogischen Angeboten des Jugenddorfes
  • enge Kontakte zu verschiedenen Trägern von berufsvorbereitenden Maßnahmen,
  • Berufsausbildung, Unternehmen, Agentur für Arbeit, Jobcenter,
  • Praktikumsmöglichkeiten innerhalb des Jugenddorfes
  • Ambulante Betreuung / Nachbetreuung nach dem Auszug möglich, Betreuungsbüro im Nikolaushaus, Gabrielhaus und Samuelhaus
  • Das Angebot des Rafaelhauses, Davidhauses, Samuelhauses richtet sich in besonderer Weise an unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF)
  • Förderung der Deutschkenntnisse und gesellschaftlichen Integration bei unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen (umF)
Zielgruppe Im Bereich der Verselbständigung werden sowohl Jugendliche / junge Erwachsene aufgenommen, die bereits in einer Wohngruppe des Jugenddorfes gewohnt haben, als auch junge Menschen aus anderen Einrichtungen oder solche, die zuvor nicht in einer stationären Maßnahme waren.
Ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit ist die Betreuung von unbegleitete minderjährigen Flüchtlingen. Das Angebot richtet sich an Jungen und Mädchen bzw. junge Männer und Frauen,

  • bei denen in der Regel keine Rückführung in die Herkunftsfamilie angestrebt wird
  • die in einem erheblichen Maße Unterstützung und Begleitung der Verselbständigung bedürfen
  • die im Jugenddorf ein (Langzeit)Praktikum mit arbeitstherapeutischen Ansätzen oder zur beruflichen Orientierung absolvieren
  • Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umF), die in der Regel zuvor in einer Clearinggruppe lebten
Örtliche Lage/
Räumlichkeiten
 Nikolaushaus:

  • historisches Gebäude des Jugenddorfgeländes, in der Nähe der Petrus-Damian-Schule
  • 9 unterschiedlich große Apartments
  • Es stehen zusätzliche Gemeinschaftsräume (Werkstatt, Gruppenraum), Garten und Terrassenflächen sowie die Möglichkeiten des Jugenddorfes zur Verfügung
  • Alle Apartments verfügen über eigene Bäder und Kochmöglichkeiten.

Apartments im Gebäude der Martinsgruppe:

  • Apartments jeweils mit Bad, Küche und Gemeinschaftsraum, Schlafzimmer

Rafaelhaus:

  • Wohnetage mit 4 Einzelzimmern, auf dem Jugenddorfgelände
  • Gemeinsame Küche, gemeinsamer Wohn-/Essraum
  • 2 Bäder

Davidhaus:

  • Wohnetage mit 7 Einzelzimmern, auf dem Jugenddorfgelände
  • Gemeinsame Küche, gemeinsamer Wohn-/Essraum
  • 2 Bäder

Samuelhaus:

  • Wohnetage mit 9 Einzelzimmern, in Bad Driburg – Neuenheerse
  • 4 Zimmer mit „Singleküche“, 5 Zimmer mit gemeinsamer Küche
  • 4 Duschen, Bäder, Toiletten

Standort Engar:

  • großzügige Wohnung als „Einliegerwohnung“ mit eigenem Zugang im Gebäude der Außenwohngruppe „Noahgruppe“

Standort Willebadessen:

  • großzügige Wohnung mit eigenem Zugang als Anbau des Gebäudes der Außenwohngruppe „Winfriedgruppe“

Standort Borgentreich:

  • großzügige Apartments mit eigenem Zugang im Gebäudes der Außenwohngruppe „Michaelsgruppe“

Ihre Ansprechpartner

JD-Nicole-Evers-09-2015

Nicole Evers

Pädagogische Leiterin

05641-773-163

n.evers@jugenddorf-warburg.de