Spielräume

 

Logo-Spielräume-komplett

Die Broschüre zum Projekt zum Download:

Spielräume-Broschüre-k

Ihre Spende für Kinder und Jugendliche!

Helfen Sie mit und schaffen Sie Spielräume für Kinder und Jugendliche!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Jugenddorf Petrus Damian betreuen wir über 180 Kinder und Jugendliche sowie junge Mütter und ihre Kinder. Diese jungen Menschen bringen ihre unterschiedlichen Lebensgeschichten, Verletzungen und Belastungen mit. Nicht jeder hat die Chance zu einem guten Start ins Leben. Aber ebenso haben diese Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ihre Potentiale, Fähigkeiten und Begeisterungen.

Mehr als 180 MitarbeiterInnen setzen sich in den Teams mit Fachkompetenz und Leidenschaft für unsere Kinder und Jugendlichen ein und helfen ihnen auf ihrem Weg, damit sie eigenständig, stark und selbstbewusst in ihr Leben finden und einen „Kompass“ mit auf den Weg bekommen.

Mit dem Projekt „Spielräume“ wollen wir neue Möglichkeiten für die Entwicklung der jungen Menschen bieten. Dazu brauchen wir Ihre Unterstützung und Mithilfe, damit wir „Spielräume“ zu einem erfolgreichen Projekt werden lassen können. Bringen Sie Ihre Ressourcen ein, um den Kindern und Jugendlichen – trotz ihrer belastenden und schwierigen Geschichten – auf „die Beine“ zu helfen! Wir hoffen auf Ihre Unterstützung, um unsere guten Ideen umsetzen zu können!

 

Elmar Schäfer

Einrichtungsleiter, Geschäftsführer


 

Das Spielräume-Projekt Nr. 1: Die Spielcontainer:

Spielcontainer-02-webNichts ist für die Entwicklung wichtiger als gemeinsames Spiel und Bewegung! Mit eigenen Mitteln haben wir bereits die beiden alten Schiffscontainer im Jugenddorf aufgestellt und in unseren Farben lackiert. Unmittelbar daneben befinden sich das Beachvolleyballfeld, ein Multifunktionsplatz, ein Bolzplatz und eine Tischtennisplatte.

Die Container sollen einen neuen Spielort im Jugenddorf bilden und nun mit Kreativmaterial, Bällen, bewegungsfördernden Spielgeräten etc. gefüllt werden. Stühle, Sonnenschirme, Sandkasten für die Kleinen und Regale fehlen. Im orangenen Container soll ein ausgebauter „Jugendtreff“ entstehen – mit OSB-Plattendesign, Beleuchtung, Sitzgelegenheiten, Musikboxen. Die Container sollen zu „Spielcontainern“ werden. Beim weiteren Bauen helfen die Jugendlichen natürlich mit. Begleitet durch Erzieher werden den Kindern und Jugendlichen Spiele und Bewegung angeboten. – Hier gibt‘s Spielräume für mehr Chancen.

Der noch fehlende Betrag für die Umsetzung des Projektes: ca. 6.000,- EUR


 

Das Spielräume-Projekt Nr. 2: Das Bistro:

Bistro-01-webWir sind stolz auf unser neues Bistro im Jugenddorf – ein Treffpunkt für die Bewohner unserer Einrichtung – Kinder, Jugendliche, Mütter mit ihren Kindern – und ebenso für die Gäste und MitarbeiterInnen. Sich treffen, Leute kennenlernen, chillen, genießen, Musik hören, Leseabende für die Kleinen, Jugendtreff am Abend, relaxen auf der Außenterrasse, thematische Veranstaltungen, Flüchtlingscafé, Feste und Feiern. Aufgrund anstehender Sanierungsmaßnahmen und der Einrichtung einer neuen Zentralküche konnte das Bistro mit Trägermitteln in dem vorhandenen leerstehenden Gebäudebereich ausgebaut werden.

Für den „letzten Schliff“ benötigen wir noch Unterstützung! Was noch fehlt: Coole Möbel – Sessel, Stühle, Couch etc. – zum Hinfläzen und Zusammensein, große Bilder an der Wand, Gestaltungselemente für die Gemütlichkeit.

Neugierig geworden auf unser Bistro – einfach mal vorbeischauen!

Der noch fehlende Betrag für die Umsetzung des Projektes: ca. 12.000,- EUR


 

Das Spielräume-Projekt Nr. 3: Die Kletter- und Freizeithalle:

Halle-webDie Halle ist schon da – vor vielen Jahren mal als Freizeithalle gebaut und zuletzt als Lagerhalle genutzt. Die maroden Toilettenanlagen werden wir mit eigenen finanziellen Mitteln bald sanieren. Die Halle soll als Kletter- und Freizeithalle ausgebaut werden. Eine vorhandene Musikanlage wird eingebaut. In einem Bereich wird eine Boulderwand entstehen. Wer sich zu klettern traut, lernt Mut für‘s Leben – dem anderen helfen, beim Klettern sichern, sich anstrengen und ankommen – das sind Erfahrungen, die tragen.

In der Halle können wir auch im Winter und bei schlechtem Wetter für Bewegung, Spaß und Spiel im Jugenddorf sorgen – Spielräume auch dann, wenn es draußen nicht passt. Einen Teil der weiteren Kosten können wir selber tragen. Viele Mitarbeiter wollen mit anpacken.

Der noch fehlende Betrag für die Umsetzung des Projektes: ca. 35.000,- EUR


 

Das Spielräume-Projekt Nr. 4: Der Bauernhof:

Hund-webLeben in der Natur, nachts im Schlafsack das Heu riechen, am Lagerfeuer sitzen und über Gott und die Welt reden, leise dem Vogelgezwitscher lauschen, das Kaninchen streicheln, sich um die Tiere kümmern, der kleinen Ziege beim Sprung auf den Stein zuschauen, einfach mal in dreckigen Klamotten herumlaufen, und niemanden stört es … echte Abenteuer und dem Leben ganz nah!

Noch ist unser „Bauernhof“ auf dem Jugenddorfgelände eine große Zukunftsvision: Ein robustes Blockhaus, Platz für ein Matratzenlager, Bereiche für Tiere, kleine Gärten. Wir hoffen, in den nächsten Jahren einen Fördertopf, eine Stiftung oder andere Unterstützer aufzutun, um das Projekt zu realisieren. Interessierte Mitarbeiter stehen schon in den Startlöchern und würden gerne sofort loslegen.

Für die Kinder und Jugendlichen (und natürlich auch ein bißchen für uns MitarbeiterInnen) ist der Jugenddorf-Bauernhof ein echter Traum, ein Entdeckungsprojekt für neue Lebens-(spiel)räume! Es wäre klasse, wenn dieser Traum für die Kinder Wirklichkeit wird!

Gesamtkosten für das Projekt: voraussichtlich: ca. 80.000,- EUR


 

Sie können helfen, dass die Spielräume im Jugenddorf Wirklichkeit werden, damit wir mehr für die Kinder und Jugendlichen tun können.

> Erzählen Sie anderen von unserer Idee und überzeugen Sie sie, das Projekt zu unterstützen.

> Spenden Sie Geld oder Sachspenden. Damit tragen Sie direkt zum Projekt bei!

> Lesen Sie auf unserer Website Neues zum Projekt – vielleicht gibt es aktuell etwas ganz Konkretes, das Sie beitragen können.

> Organisieren Sie in Ihrem Unternehmen, Ihrer Institution, Ihrem Verein eine Spendensammelaktion für uns. Spenden Sie Erlöse von Veranstaltungen für unser Projekt.

> Eine Spende an uns statt viel Geld für Kundengeschenke und Werbeartikel zu Weihnachten ausgeben – teilen Sie Ihr Engagement den Kunden und Kooperationspartnern mit.

> Bringen Sie sich mit kostenlosen Arbeitsleistungen ein.

> Sie kommen günstiger an Materialien heran als wir? Sie können Spiel- und Sportgeräte, Bistromöbel, Baustoffe etc. zu Ihrem Einkaufspreis weitergeben – das entlastet unsere Kosten und ist echtes Geld wert!

> Sie haben einen runden Geburtstag? Bitten Sie doch Ihre Gäste um eine Geldspende für unser Spielräume-Projekt – Sie freut es und die Gäste auch.

 

Vielleicht haben Sie noch ganz andere Ideen, wie Sie mitmachen können – nehmen Sie Kontakt zu uns auf!

 

Jeder, der mehr als 500,- EUR spendet (auch in Sach- oder Arbeitswerten) wird mit einem DinA5-großen Schild an unserer „Spenderwand“ im Bistro geehrt. Ihre Spende können Sie steuerlich geltend machen – wir stellen eine Spendenbescheinigung aus!

 

Wir haben uns viel vorgenommen für die nächsten Jahre. Wenn Sie Gutes tun, reden wir darüber und kümmern uns um Pressearbeit. Loten Sie Ihre Spielräume aus und machen Sie mit bei unseren Projekten!

 


 

unser Spendenkonto:

Bank für Kirche und Caritas Paderborn e.G.

IBAN: DE20 4726 0307 0013 3719 00

 

 

Ihre Ansprechpartner

E-Schaefer

Elmar Schäfer

Einrichtungsleiter, Geschäftsführer

05641-773-120

e.schaefer@jugenddorf-warburg.de