Theresagruppe – Mutter-/Vater-Kind-Gruppe

20-Flyer-Jugenddorf-Petrus-Damian-MuKi-082016 Gruppe auf dem Zentralgelände in Warburg Silberbrede 25, 34414 Warburg, Tel.: 05641/773-152 Stationäre Betreuung von Müttern (und ggf. Vätern) mit Kindern (auch bereits während der Schwangerschaft der Mütter) in gruppenstrukturierten Apartments Altersstruktur minderjährige und volljährige Mütter/Väter, vorrangig ab 16 Jahre Platzzahl 7 Plätze Erwachsene 7 Plätze Kinder davon: 1 Apartment Verselbstständigung Betreuungsschlüssel 6 Plätze […]

Mehr lesen ...

Katharinahaus – Mutter-/Vater-Kind-Verselbständigung

20-Flyer-Jugenddorf-Petrus-Damian-MuKi-082016 Wohnetage auf dem Zentralgelände in Warburg Silberbrede 25, 34414 Warburg, Tel.: 05641/773-184 Stationäre Betreuung von Müttern (und ggf. Vätern) mit Kindern in Apartments Altersstruktur minderjährige und volljährige Mütter/Väter, vorrangig ab 17 Jahre Platzzahl 4 Plätze Erwachsene 4 Plätze Kinder Betreuungsschlüssel 4 Plätze Erwachsene: 1:5, Verselbständigung II Kinder: 1:3 Und anteilig Hauswirtschaft, Leitung, Verwaltung. Betreuungszeit […]

Mehr lesen ...

Marlenegruppe – Mutter-/Vater-Kind-Gruppe

20-Flyer-Jugenddorf-Petrus-Damian-MuKi-082016 Gruppe auf dem Zentralgelände in Warburg Silberbrede 25, 34414 Warburg, Tel.: 05641/773-157 Stationäre Betreuung von Müttern/Vätern mit Kindern (auch bereits während der Schwangerschaft der Mütter) in gruppenstrukturierten Apartments und Einzelapartments, Verselbständigung Altersstruktur minderjährige und volljährige Mütter/Väter, vorrangig ab 16 Jahre Platzzahl 7 Plätze Erwachsene 7 Plätze Kinder davon: 4 Apartments Regelgruppe und 3 Wohnungen […]

Mehr lesen ...

Mutter-/Vater-Kind-Angebote

Flyer der Mutter-(Vater-)-Kind-Gruppen: 20-Flyer-Jugenddorf-Petrus-Damian-MuKi-082016   Alleinerziehende, junge Mütter mit Jugendhilfebedarf sind zumeist Frauen mit multidimensionalen Problemlagen. Ihre psychosoziale Situation ist bestimmt von einer defi zitären Lebensgeschichte, schwierigen Familienverhältnissen, Bildungsferne, Sucht- und Gewalterfahrungen. Sie haben die Entscheidung für ein Kind getroffen ohne über ausreichende Ressourcen zu verfügen, dieses Kind von Anfang adäquat versorgen, begleiten und fördern […]

Mehr lesen ...

Schwimmen will gelernt sein!

Ertrinken ist die zweithäufigste Todesursache bei Kindern und Jugendlichen. Auch heute können viele von ihnen noch nicht schwimmen. Aus diesem Grund ist die Idee eines Schwimmangebotes entstanden. Durch eine qualifizierte Fachkraft, Erzieherin und Schwimmmeistergehilfin, besteht nun die Möglichkeit sich mit dem Element Wasser auseinanderzusetzen. An zwei Tagen in der Woche wurde das Schwimmbad im Jugendhaus […]

Mehr lesen ...