Die Runde der GruppensprecherInnen hat wieder getagt! – Hier bestimmen die Kinder und Jugendlichen mit!

11-2019-Gruppensprecher-02

Die Runde aller GruppensprecherInnen im Jugenddorf hat wieder getagt. Die Kinder, Jugendlichen und jungen Mütter wurden von den BewohnerInnen Ihrer Gruppe als SprecherInnen gewählt. Dabei übernehmen Sie eine wichtige Rolle in ihrer Wohngruppe. Sie sollen aber auch bei übergeordneten Fragen im Jugenddorf ihre Meinung einbringen und mitmachen. Partizipation steht im Mittelpunkt. Begleitet wurden die VertreterInnen bei dem Treffen von den Kinderschutzbeauftragen des Jugenddorfes, Frau Muhs und Herrn Giefers, sowie von Frau Wagemann, die als Referentin für Personal- und Organisationsentwicklung im Leitungsteam für das Aufgabengebiet verantwortlich ist.

Es ist klasse, welche Punkte die Kinder und Jugendlichen zu der Frage gesammelt haben, was im Jugenddorf gut und was nicht so gut ist. Nicht „Pauschalkritik“ waren da die Antworten, sondern ganz verantwortungsbewusste und differenzierte Rückmeldungen. In der „Gesamtkonferenz“ aller Gruppenleiter, Bereichsleiter und des Leitungsteams wurden diese Punkte nun vorgestellt. Die Kinder und Jugendlichen wollen ebenso weiter daran arbeiten.