Jugenddorf im Kanu auf der Diemel unterwegs

Kanu-03

Am 10.06.2017 unternahm das Jugenddorf Petrus Damian eine Kanutour. Insgesamt nahmen 31 Kinder und 11 Betreuern aus den unterschiedlichen Wohngruppen des Jugenddorfs an dem Ausflug teil. Die Kinder und Jugendliche waren zwischen 7 und 18 Jahre alt und aus vielen verschiedenen Kulturkreisen. Manche waren von Anfang an hell auf begeistert andere hatten Respekt vor der großen Diemel.

 

Morgens trafen sich alle Teilnehmer in Borgentreich bei der Michaelsgruppe, um gemeinsam mit einigen Bullis nach Lammerden zu fahren. Dort wurden die Kanuten von einem Kanuverleiher mit Schwimmwesten und Kanus ausgerüstet. Das Kanuwandern startete in Lammerden und Ziel war Trendelburg. Die Strecke von 18 Flusskilometer teilte sich in drei Etappen auf.

Von Lammerden nach Eberschütz war die erste Etappe. In Eberschütz wurde mit den Kindern und Jugendlichen das Kentern geübt, da sich in diesem Jahr 2 Wohngruppen auf den Weg machen, Schweden im Kanu zu bereisen und die Natur in einer erlebnispädagogischen Fahrt genauer kennen zu lernen. Nach anfänglicher Zurückhaltung hatten die Kinder und Jugendlichen viel Spaß am Kentern. Sie lachten miteinander tauschten ihre Erfahrungen aus und animierten die andern beim Kentern mitzumachen.

Von Eberschütz nach Sielen ging es weiter. Die Diemel und seine Landschaft konnte man aus einer völlig neuen Perspektive kennenlernen und die atemlose Stille vermittelt einen Hauch von abenteuerlichem Erleben.

In Sielen wurde eine kleine Entspannungspause eingelegt, wonach es dann weiter ging nach Trendelburg zu unserem eigentlichen Ziel. Nach jeder Etappe konnten die Teilnehmer berichteten und sich untereinander austauschen was für Eindrücke sie auf der Diemel erfahren haben. Am Ziel in Trendelburg angekommen, konnten die Kinder und Jugendliche schwimmen, aßen ein Eis oder ruhten sich von dem Kanuwandern aus. Anschließen knurrte der Magen und alle fuhren mit dem Bulli zurück nach Borgentreich in die Michaelsgruppe. Dort wurde der Tag mit einem gemeinsamen Grillen beendet.